Stephan-Gruber-Schule / Eppertshausen

Aktuelles

Schulwandertag

am Freitag (20. 5) findet der Schulwandertag statt.

 

Informationen zum Schulbetrieb

27.04.2022

 

Liebe Eltern,

 

die derzeit gültige Coronavirus-Basisschutzmaßnahmenverordnung tritt mit Ablauf des 29. April 2022 außer Kraft.

Ab dem 2. Mai 2022 entfällt die Testpflicht für alle Schülerinnen und Schüler in der Schule.

Alle Kinder bekommen wöchentlich 2 Tests für eine freiwillige Testung zu Hause zur Verfügung gestellt. Wir werden am Freitag, 29. April 2022, jedem Kind ein Päckchen (Inhalt: 5 Testkits) aushändigen, welches das Testen bis zum 18. Mai ermöglicht.

Am 18. Mai gibt es wieder eine neue Ausgabe einer 5er-Packung (reicht bis zum 3. Juni).

Die Dokumentation im Testheft entfällt ab dem 2. Mai. Ebenso entfällt die Pflicht zum Tragen einer Maske. Allerdings kann auf freiwilliger Basis nach wie vor eine Maske getragen werden.

Falls Ihr Kind zu Hause positiv getestet wird, müssen Sie uns umgehend informieren. Wir benötigen auch die Meldung des positiven PCR-Tests, da wir diesen immer noch an das Staatliche Schulamt melden müssen.

Sollten Ihre Kinder Symptome aufweisen, schicken Sie sie bitte nicht in die Schule.

Zeitnah werden wir unseren Hygieneplan dem neuen Hygieneplan 10.0 des HKMs anpassen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Marion Lehr

Schulleiterin

 


 

Theater und Schulanmeldung

Liebe Eltern,

am  Dienstag, 26. April 2022,  wird das Theater Lakritz aus Darmstadt das Stück     „Das wilde Määäh“ bei uns aufführen. Es wird zwei Vorstellungen geben.

An diesem Tag sieht der Stundenplan wie folgt aus:

Jahrgangsstufe 1 und 2:     Unterrichtsbeginn um 8:05 Uhr, Unterrichtsende nach Plan

Jahrgangsstufe 3 und 4:    Unterrichtsbeginn nach Plan, Unterrichtsende nach Plan

Für die Kinder entstehen keine Kosten. Wir finanzieren dieses Event aus den Landesmitteln des „Löwenstark“-Programms:

Unter dem Motto „Löwenstark – der Bildungskick“ startete das Hessische Kultus­ministerium ein Förderprogramm zur Bewältigung der Corona-Krise, z. B. um Schule als Lebens- und Lernort wieder neu erfahrbar zu machen.

Am Montag, 2. Mai 2022, und am Dienstag, 3. Mai 2022, findet aufgrund der Schulanmeldung der Schul­anfänger 2023/24 jeweils der Unterricht nur bis einschließlich der 4. Stunde statt.

Für alle Kinder ist somit um 11:35 Uhr Schulschluss.

Die PÄM und die Betreuende Grundschule hat wie gewohnt geöffnet, die AG’s am Nachmittag finden statt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Lachheb

Konrektorin

 


 

Reglungen vor und nach den Osterferien

 (Stand 5.04.2022)

Liebe Eltern,

 

am Freitag, 08.04.22, ist der letzte Schultag vor den Osterferien.

An diesem Tag findet Unterricht bei der Klassenlehrkraft von der 1. bis zur 3. Stunde statt.

Der Unterricht endet für alle Kinder um 10:50 Uhr.

 

Die Schule beginnt wieder am Montag, 25.04.2022.

 

In der ersten Woche nach den Osterferien findet eine vorerst letzte Präventions­woche statt. Es gelten die gleichen Regeln wie vor den Osterferien:

 

  • Es werden 3 Testungen pro Woche in der Schule durchgeführt.
  • Es besteht keine Verpflichtung zum Tragen einer Maske

 

Wir danken Ihnen, unseren Schülerinnen und Schülern sowie dem Kollegium für ihre Ausdauer, Geduld und Flexibilität.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein frohes Osterfest und schöne erholsame Ferien.

 

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Lachheb

Konrektorin

Aktuelle Informationen zum Schul-und Unterrichtsbetrieb

(17.03.2022)

 

Liebe Eltern,

 

gestern erhielten wir die Information vom Hessischen Kultusministerium, dass mit Blick auf die aktuelle pandemische Lage die vom Bund gewährte Übergangszeit ausgeschöpft wird und zum 21. März 2022 keine kurzfristigen Änderungen im Schul- und Unterrichtsbetrieb vorgenommen werden.

Es bleibt damit auch in den beiden nächsten Wochen dabei, dass am Sitzplatz keine Maske getragen werden muss; die Pflicht zum Tragen einer Maske bis zur Einnahme des Platzes bleibt weiterhin bestehen.

Es wird zunächst auch an den dreimal wöchentlichen Testungen festgehalten.

Informationen, wie die Regelungen ab 4. April 2022 an den Schulen und nach den Osterferien sein werden, folgen sobald uns bekannt.

Mit freundlichen Grüßen

 

Marion Lehr

Schulleiterin

 


 

Kennenlerntag

 

Unterrichtsfrei für alle Grundschüler am 28. März 2022

 

Liebe Eltern,

 

am Montag, 28. März 2022, findet an unserer Schule der Kennenlerntag für die Schulanfänger statt.

 

Da alle Lehrkräfte der Grundschule an der Durchführung des Kennenlerntages beteiligt sind, fällt der Unterricht an diesem Tag für alle Schülerinnen und Schüler aus.

 

Bitte beachten Sie, dass das offene Klassenzimmer, die PÄM und die AG’s an diesem Tag nicht stattfinden.

 

Die Betreuende Grundschule ist an diesem Tag von 7 bis 17 Uhr für angemeldete Kinder geöffnet.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Marion Lehr

Schulleiterin


 

Sportunterricht

 (9. März 2022)

 

Liebe Eltern,

ab kommender Woche (ab 14. März) ist der Sportunterricht auch wieder in der Halle vorgesehen.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind am Sporttag möglichst schon mit Sportkleidung in die Schule kommt und nur noch die Schuhe gewechselt werden müssen.

Auf Grund der wieder steigenden Coronafallzahlen wird der Sportunterricht bei gutem Wetter allerdings im Freien (auf dem roten Platz) stattfinden.

 

Mit sportlichen Grüßen

Sportfachschaft der SGS


 

Mathetag und Antolin

 

Liebe Eltern,

 

am 17. März 2022 findet in der Stephan-Gruber-Schule unser diesjähriger Mathetag statt. An diesem Tag wird die Mathematik in den Mittelpunkt des Arbeitens und Lernens gestellt.

Die Kinder haben in der 2. bis 5. Stunde die Möglichkeit, sich in ihren Klassen mit Themen der Mathematik intensiv zu beschäftigen. Das bedeutet, die 1. und 6. Stunde entfallen jeweils.

Kinder der Jahrgangsstufen 3 und 4, die für den Känguruwettbewerb angemeldet sind, führen an diesem Tag den Wettbewerb durch.

Das Offene Klassenzimmer, die PÄM und die AG’s finden regulär statt.

 

 

Antolin, das Programm zur Förderung der Lesefähigkeit, ist derzeit für unsere Schülerinnen und Schüler nicht verfübar.

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg hat die Lizenz hierfür nicht verlängert.

Wir sind bemüht, schnellstmöglich eine Lösung zu finden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Marion Lehr 

 


 

Unterrichtsbetrieb ab 7.3.22

 Liebe Eltern,

ab Montag den 07.03.2022 gelten folgende Reglungen:

 

 

Genaueres können Sie im Ministerschreiben nachlesen und auf der Übersicht.


 

STURMWARNUNG

(Stand 16.02.2022; 19:45 Uhr)

Liebe Eltern,

 

aufgrund der aktuellen Sturmwarnung bitten wir Sie, am morgigen Donnerstag, 17.2.2022 sowie am Freitag, 18.2.2022 Ihr Kind nur in die Schule zu schicken, wenn der Schulweg zumutbar und sicher ist!

Die Pausen werden nicht im Freien stattfinden!

 

Sollten Sie sich dafür entscheiden, Ihr Kind zuhause zu lassen:

  • Informieren Sie bitte die Lehrkraft Ihres Kindes.
  • Arbeitsaufträge werden Ihrem Kind über MNSpro übermittelt.
  •  

Sollten Sie sich dafür entscheiden, Ihr Kind in die Schule zu schicken: 

  • Sorgen Sie bitte für einen sicheren Hin- und Rückweg!
  • Rechnen Sie bitte damit, dass die Schule aufgrund der Wetterlage auch vorzeitig geschlossen werden kann!
  • In diesem Fall ist dann auch die Betreuende Grundschule vorzeitig geschlossen.
  • Ihr Kind muss abgeholt werden, um sicher nach Hause zu gelangen.

 

Sollte der Schulträger kurzfristig beschließen, den Präsenzbetrieb für diese beiden Tage ganz ausfallen zu lassen, werden wir Sie auf dem üblichen Weg umgehend informieren.

 

 

 


 

Reglungen Fastnacht

(Stand 16.02.2022)

Liebe Eltern,

am Freitag vor dem Fastnachtswochende (25.2) findet Unterricht nach Plan statt. 

Die Kinder dürfen verkleidet kommen!

Zur Erinnerung:

Am Rosenmontag, Fastnachtsdienstag und Aschermittwoch (28.3-2.3.22) findet kein Unterricht statt. 

 

 

 


 

Informationen für das 2. Schulhalbjahr

(Stand 02.02.2022)

Liebe Eltern,

 

für das 2. Schulhalbjahr erhalten Ihre Kinder einen neuen Stundenplan, der ab 07.02.2022 gültig ist.

 

Zudem bitten wir Sie, die Anmeldungen für die Arbeitsgemeinschaften/PÄM und für das Offene Klassenzimmer zeitnah abzugeben.

Wichtig ist es auch, dass Sie das Einlegeblatt für die Schulakte (2. Halbjahr 2021/22) ausfüllen, damit uns die aktuellen Kontaktdaten vorliegen.

Zum neuen Halbjahr 2021/22 begrüßen wir Frau Beer-Ivanova, die im Rahmen eines TVH-Vertrags mit 12 Stunden an unserer Schule unterrichten wird.

Die Verträge von Frau Gotta und Frau Müller werden mit Ablauf des ersten Schulhalb­jahres enden. Wir bedanken uns bei beiden für ihr Engagement und ihre Arbeit mit den Kindern unserer Schule.

Wir möchten Ihnen noch aktuelle Informationen zum Schul- und Unterrichts­betrieb zum Thema Corona geben, die uns gestern vom Hessischen Kultus­ministerium zugingen.

Am 17.01.22 ist eine erneute Änderung der Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuv) in Kraft getreten, die für den Schulbereich nur geringe Änderungen mit sich bringt:

 

  • Der Mindestquarantänezeitraum bis zur Freitestung für Schülerinnen und Schüler, die mit infizierten Personen in einem Haushalt leben oder durch das Gesundheitsamt als Kontaktpersonen identifiziert wurden, wurde von sieben auf fünf Tage verkürzt. (§ 6 Abs. 9 CoSchuV).
  • Eine Freitestung ist auch mittels kostenfreiem Bürgertest ermöglicht worden. Es ist kein PCR-Test erforderlich.
  • Vollständig geimpften oder genesenen Schülerinnen und Schülern steht das regelmäßige schulische Testangebot ebenfalls in seinem vollen Umfang zur Verfügung (§ 13 Abs. 3 CoSchuV). Dieses Angebot ist nicht auf einen Test pro Woche begrenzt.

 

Es ist vom Land geplant, im 2. Schulhalbjahr einen neuen Antigen-Selbsttest an den Schulen zum Einsatz zu bringen, der gut dazu geeignet ist, die Omikron-Variante zu erkennen.

 

Die aktuellen Regelungen zur Testheftnutzung von SuS haben wir Ihnen gestern in einem Schaubild zukommen lassen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Marion Lehr

Schulleiterin

 


 

2. Schulhalbjahr

(Eppertshausen, 27.01.2022)

 

Liebe Eltern,

Das erste Schulhalbjahr ist geschafft und endet am 04.02.2022.

 

Die Jahrgangsstufen 3 und 4 erhalten an diesem Tag ein Halbjahreszeugnis.

 

In der 1. Stunde findet Unterricht für alle Kinder nach Plan, in der 2. und 3. Stunde Klassen­unterricht statt.

 

Die Arbeitsgemeinschaften im Nachmittagsbereich werden voraussichtlich am 21.02.2022 starten.

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte dem neuen AG-Heft (wird zum Schulhalbjahresende ausgeteilt).

 

Bitte beachten Sie: Die AG’s des ersten Halbjahres laufen noch bis einschließlich Donnerstag, 03.02.2022!

 

Für das Offene Klassenzimmer müssen Sie Ihr Kind für das zweite Schulhalbjahr wieder neu anmelden (Formular s. Anlage).

 

Wir möchten Sie noch einmal darauf hinweisen, dass am Rosenmontag (28.02.22), am Fastnachtsdienstag (01.03.22) und am Aschermittwoch (02.03.22) kein Unterricht stattfindet (bewegliche Ferientage).

 

Mit freundlichen Grüßen

Marion Lehr

Schulleiterin


 

 

 

Reglungen nach den Winterferien 

(Stand: 10. Januar 2022)

Liebe Eltern,

ich begrüße Sie herzlich im neuen Jahr, wünsche Ihnen alles Gute und hoffe, Sie hatten erholsame Weihnachts- und Ferientage.

Wie bereits nach den letzten Ferien testen wir 3 x die Woche (Montag, Mittwoch, Donnerstag) und weisen auf die verbindliche Maskenpflicht (medizinische Maske) hin.

Bitte beachten Sie, dass Kinder, die Erkältungssymptome (Husten, Schnupfen, Fieber) aufzeigen, nicht in die Schule gehen dürfen.

Beiliegend erhalten Sie die Absonderungsentscheidungen bei Schülerinnen und Schülern des Gesundheitsamtes der Stadt Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg, Stand 07.01.22.

Das neue Testheft wird voraussichtlich zum 2. Halbjahr verteilt.

Alle Fächer werden gemäß dem Stundenplan erteilt. Für den Fachbereich Sport gibt es eine Sonderregelung, da Sportunterricht mit Masken nicht durchführbar ist. Im Sportunterricht wird stattdessen eine Gewaltpräventions-Stunde nach dem Programm „Faustlos“ und eine Bewegungsstunde (nach Möglichkeit im Freien) erteilt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Marion Lehr

Schulleiterin

Weihnachtsferien 2021

(Stand 21.12.2021)

Liebe Eltern,

 

das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu. Es war durch die Corona-Pandemie für uns alle (Eltern, Kinder und Kollegium) wieder geprägt von großen Heraus­forderungen, Entbehrungen und einer stets notwendigen Flexibilität, um sich auf die mitunter sehr kurzfristigen Änderungen bestmöglich einzustellen.

Dies hat uns alle stark belastet und unsere Kräfte über das gesamte Jahr sehr gefordert.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir gemeinsam mit Ihnen und Ihren Kindern die herausfordernde Situation auch in diesem Schuljahr gut gemeistert haben durch Zusammenhalt, Wertschätzung, konstruktiven Austausch, gegenseitige Rücksicht­nahme und Unterstützung. Hierfür bedanken wir uns ganz herzlich.

Die Kinder haben sich korrekt an die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften gehalten und somit auch in besonderem Maße dazu beigetragen, dass der Unterricht unter Corona-Bedingungen gut durchführbar war.

Ein besonderes Dankeschön möchten wir an dieser Stelle auch an unsere Schul­eltern­beiratsvorsitzende, Frau Stoll, sowie an die Klassenelternbeiräte richten, die sehr viele Textnachrichten in diesem Jahr weiterleiten mussten und dauernd gefordert wurden.

 

Am 22.12.2021 findet Unterricht

bei der Klassenlehrkraft von der 1. – 3. Stunde statt.

Der Unterricht endet an diesem Tag für alle um 10:50 Uhr.

 

Der erste Schultag im neuen Jahr ist der 10. Januar 2022. Der Unterricht findet nach Plan statt. Sollten sich Änderungen aufgrund einer neuen Infektionslage Anfang Januar ergeben, werden Sie rechtzeitig informiert.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien unbeschwerte ruhige Weihnachtstage, ein glückliches und gesundes neues Jahr sowie viel Kraft und Standvermögen.

 

Das aktuelle Ministerschreiben finden Sie hier. 

Schöne Ferien und weihnachtliche Grüße

 

 

Marion Lehr                               Christiane Lachheb

(Schulleiterin)                           (Konrektorin)


 

Aktueller Elternbrief und neuer Hygieneplan

(Stand 08.12.2021)

 

Liebe Eltern,

hier finden Sie den aktuellen Elternbrief und den neuen Hygieneplan.

 


 

Absage Pädagogischer Tag

Änderung der Coronavirus-Schutzverordnung vom 05.12.2021

 (Stand 07.12.2021)

Liebe Eltern,

aufgrund der aktuellen Situation (vermehrte positive Schnelltestungen in der Schule) und der erneuten Änderung der Coronavirus – Schutzverordnung seit dem 5. Dezember 2021 können wir den für Donnerstag, 09.12.2021, geplanten Pädagogischen Tag nicht stattfinden lassen.

 

Es findet daher am Donnerstag ganz normal Unterricht nach Plan statt.

Auch das Offene Klassenzimmer, die PäM, die AGs und die Betreuende Grundschule finden regulär statt.

 

Des Weiteren mussten wir leider auch dem Theater Lakritz aus Darmstadt absagen. Die für Freitag geplanten Aufführungen werden im April 2022 nachgeholt.

 

Nach der neuen Coronavirus – Schutzverordnung kann das Testheft der Schülerinnen und Schüler auch während der Weihnachtsferien als Testnachweis genutzt werden. Darüber hinaus empfiehlt das Hessische Kultusministerium allen Schülerinnen und Schülern für die Teilnahme an Freizeitangeboten etc. in den Weihnachtsferien regelmäßig Bürgertests in Anspruch zu nehmen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Marion Lehr

Schulleiterin

 


 

 

Advents- und Nikolausprojekt am 06.12.2021

 (Stand 1.12.2021)

 

Liebe Eltern,

wie bereits kommuniziert, findet am Montag, 06.12.2021, ein Advents- und Nikolausprojekttag statt. Es wird fächerübergreifend im Klassenverband zu diesem Thema gearbeitet.

Der Unterricht findet an diesem Tag von der 2. bis zur 5. Stunde statt.

Unterrichtsschluss ist für alle Schülerinnen und Schüler somit um 12:40 Uhr.

Das Offene Klassenzimmer, die PÄM sowie die Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag finden statt.

 

Adventliche Grüße und bleiben Sie gesund!

 

Marion Lehr, Schulleiterin

 

 


 

Aktuelle Informationen zum Schul- und Unterrichtsbetrieb ab dem 24.11.21

(Stand 24.11.21)

Liebe Eltern,

um die vierte Infektionswelle zu brechen, haben sowohl Bundestag und Bundesrat mit der Verabschiedung des neuen Infektionsschutzgesetz, als auch die Landesregierung mit der Neureglung des hessischen Coronavirus-Schultzverordnung, Reglungen getroffen, die das Infektionsgeschehen rasch und effektiv eindämmen sollen. 

Für die Schulen bedeutet dies Folgendes:

1. Weiterhin findet in allen Schulformen und Jahrgangsstufen Präsenzunterricht statt. 

2. Die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske gilt ab Donnerstag, 25.11.21, auch am Sitzplatz.

3. Für die Testpflicht unserer Schülerinnen und Schüler ergeben sich keine Änderungen. Weiterhin wird 3 x pro Woche getestet (Ausnahme: 14 Tage tägliche Testpflicht nach Auftreten eines Coronafalls in der Klasse oder Lerngruppe).

4. Veranstaltungen in der Schule: Grundsätzlich dürfen nur geimpfte und genese Personen (sog. 2G-Regelung) an Veranstaltungen in Innenräumen teilnehmen (z.B Elternabende, Informationsveranstaltungen etc.)

 

Nach wie vor können die Gesundheitsämter unabhänig von den landesweiten Reglungen je nach Entwicklung der pandemischen Lage vor Ort regionale oder schulbezogene Maßnahmen in Abstimmung mit den SChulträgern und den Staatlichen SChulämtern anordnen. 

 

Rechtzeitig zum 2. Schulhalbjahr erhalten die Kinder neue Testhefte.

 

Trotz der angespannten Situation die besten Wünsche für die vor uns liegend Adventszeit!

 

Marion Lehr, Schulleiterin 

 

Lesetag 19.11.21

(Stand 18.11.21)

Liebe Eltern,
leider sind derzeit viele Lehrkräfte erkrankt.
Daher haben wir uns dazu entschieden, dass unser Aktionstag Lesen am morgigen 19.11.2021 nur von 2. - 4. Stunde stattfindet.
Das bedeutet, dass für alle Kinder der Stephan-Gruber-Schule
der Unterricht morgen um 11.35 Uhr endet.
Des Weiteren möchten wir Sie bitten, regelmäßig die E-Mails Ihres Kindes zu lesen.
Unter Umständen werden kurzfristige Informationen darüber verschickt.
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
Mit freundlichen Grüßen
Christiane Lachheb

 

 


 

  

Pädagogischer Tag 

Pädagogischer Tag am Donnerstag, 09.12.2021 Unterrichtsfrei für alle Kinder!

 

Liebe Eltern,

 

am 09.12.21 halten wir unseren Pädagogischen Tag ab.

Daher ist für alle Schülerinnen und Schüler der Stephan-Gruber-Schule an diesem Tag unterrichtsfrei.

Die Pädagogische Mittagsbetreuung und die Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag entfallen an diesem Tag ebenso.

Die Betreuende Grundschule hat durchgehend geöffnet für Kinder, die dort angemeldet sind.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Marion Lehr

Schulleiterin


 

Informationen zum Übergang 4/5

(Stand 8.11.21)

Liebe Eltern der Jahrgangsstufe 4,

folgender Link enthält wichtige Informationen zum Übergang 4/5 vom Kultusministerium bereitgestellt.

Dort finden sie unter Anderem Schullisten zum Download und auch Termine für Informationsveranstaltungen an Weiterführenden Schulen.

https://schulaemter.hessen.de/standorte/darmstadt/schulangebot/schulliste

 

Aktueller Ministerbrief und Hygieneplan

(4.11.21)

Liebe Eltern,

bitte beachten Sie, dass ab Montag der neue Hygieneplan 9.0 gilt.

Informationen dazu finden Sie im aktuellen Ministerbrief und im Hygieneplan.

 


 

Technische Probleme

(Stand 1.11.21) 

Liebe Eltern,

das technische Problem mit der MNSpro Cloud konnte behoben werden.

Leider war es notwendig neue Passwörter für alle Kinder zu generieren.

Das Neue Passwort Ihres Kindes erhalten sie mit einem Elternbrief.

Ab sofort müsste die Anmeldung mit dem neuen Passwort wieder möglich sein.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Mit freundlichen Grüßen

Katrin Schledt 

IT-Beauftragte


 

Reglungen Elternsprechtag

(Stand 28.10.21)

 

Liebe Eltern,

vor dem Hintergrund der Pandemie-Entwicklung und den uns vorliegenden Vorgaben wird der Elternsprechtag am 19.11.21 wie folgt geregelt:

 

  • Die Klassenlehrkräfte des Jahrgangs 1 bieten an diesem Tag Elterngespräche in Präsenz an.
  • Die Jahrgänge 2 und 3 beraten an diesem Tag digital oder telefonisch oder nach Vereinbarung an einem beliebigen Tag in Präsenzform.
  • Der Jahrgang 4 bietet Termine nach Vereinbarung in Präsenzform an einem beliebigen Tag an.
  • Fachlehrkräfte beraten nach Vereinbarung digital oder telefonisch oder in Präsenzform an einem beliebigen Tag.

 

Auf die Einhaltung aller coronabedingten Vorgaben (Maskenpflicht, 3-G-Regel) ist bei Präsenzgesprächen unbedingt zu achten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Marion Lehr

Schulleiterin


 

Reglungen nach den Herbstferien

(Stand 25.10)

Liebe Eltern,

wir hoffen, Sie hatten schöne und erholsame Herbstferien mit Ihrem Kind.

 

Wie bereits angekündigt, werden in der Zeit vom 25.10. – 05.11.2021 zwei Präventionswochen an allen hessischen Schulen durchgeführt.

 

Es gilt wieder eine Maskenpflicht (medizinische Maske) im Unterricht auch am Sitzplatz. 

 

Der Sportunterricht wird während der Präventionswochen noch im Freien stattfinden (Wald, Spielplätze, Schulsportplatz…) oder bei schlechtem Wetter als Bewegungsstunde im Klassenraum. Nach Ablauf der Präventionswochen findet dann ein regulärer Sportunterricht statt. Schwimmunterricht wird bereits ab dieser Woche durchgeführt.

 

Anders als bei den letzten Präventionswochen finden die Testtage nun montags, mittwochs und donnerstags statt.

 

Nach wie vor werden die Ergebnisse im Testheft der Schüler und Schülerinnen dokumentiert.

 

Wir freuen uns, dass nun unser diesjähriges Hausaufgabenheft „Schülerbuch 2021/22“ fertig ist.

Durch die freundliche Unterstützung von Sponsoren können wir das Hausaufgabenheft in diesem Schuljahr für 3 € an Ihre Kinder weitergeben. Bitte geben Sie diesen Betrag Ihrem Kind in den nächsten Tagen in die Schule mit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Marion Lehr

Schulleitung


 

 

(Stand 4.10.2021)

Liebe Eltern,

am letzten Schultag vor den Herbstferien (08.10.2021) findet der Unterricht von der 1. bis zur 3. Stunde statt (1. Stunde Unterricht nach Plan, 2. und 3. Stunde Klassenunterricht).

 

In den ersten beiden Schulwochen nach den Herbstferien, d. h. bis zum 05.11.2021, werden wieder die sog. „Präventionswochen“ durchgeführt. Dies bedeutet:

 

  • Maskenpflicht im Unterricht, auch wieder am Sitzplatz (medizinische Maske)
  • 3 x pro Woche ein negativer Testnachweis (Selbsttest in der Schule oder Bürgertest)
  • Umsetzung des Hygieneplans

 

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind immer noch eine Ersatzmaske (medizinische Maske) im Ranzen hat.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern erholsame Herbstferien.

 

Mit freundlichen Grüßen

Marion Lehr

Schulleiterin

 


 

 

Liebe Eltern, 

die beiden Präventionswochen nach den Sommerferien sind nun absolviert und haben für einen relativ sicheren Schulstart gesorgt.

Wir hatten in der Schule keinen positiven Fall.

Das neue Testheft wurde sehr gut angenommen und stellt eine Erleichterung im Alltag und bei Freizeitaktivitäten dar.

Die Vorlage des Testheftes ist grundsätzlich ausreichend. Ein Lichtbild kann nun nach den neusten Aussagen des Hessischen Kultusministeriums hinzugefügt werden, sodass der zusätzliche Schülerausweis nicht mehr unbedingt nötig ist.

Das Testheft gilt auch an Wochenenden und in den Schulferien mit einer aktuellen Dokumentation als Negativnachweis.

Seit Donnerstag, dem 16.09.2021 ist die von der Landesregierung geänderte Coronavirus-Schutzverordnung (CoSchuV) in Kraft getreten.

https://www.hessen.de/sites/default/files/media/lf_coschuv_stand_16.09.21.pdf

 

Für den Schulbetrieb bedeutet dies konkret:

 

  •  Präsenzunterricht für alle Schulformen und Jahrgangsstufen
  • Maskenpflicht (medizinische Masken) an den Sitzplätzen entfällt
  • Maskenpflicht (medizinische Masken) im Schulgebäude und bis zum Erreichen des Sitzplatzes
  • Maskenpflicht (medizinische Masken) in den zwei Präventionswochen nach den Herbstferien oder bei einem größeren Ausbruchsgeschehen in der Schule bzw. in den 14 Tagen nach einer bestätigten Infektion in der Klasse
  • Für Elternabende gilt die 3-G-Regel
  • Klassenfahrten innerhalb Deutschlands sind grundsätzlich erlaubt. Vor der Fahrt und jeden zweiten Tag während der Fahrt ist ein Selbsttest durchzuführen.

 

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind immer eine medizinische Ersatzmaske im Schulranzen hat.

 

Mit freundlichen Grüßen

Marion Lehr

Schulleiterin

Aktionstag zu Fuß zur Schule / Schul T-Shirts

(Stand 14.09.2021)

Liebe Eltern,

am Montag, 20. September 2021, wollen wir mit den Kindern unserer Schule an dem Projekt des Verkehrsclubs Deutschland und des Deutschen Kinder-hilfswerkes „zu Fuß zur Schule“ teilnehmen, mit der wir Freude an Bewegung vermitteln und die Verkehrssicherheit der Schülerinnen und Schüler trainieren möchten.

Bewegung ist für die Entwicklung von Kindern unverzichtbar. Laufen, Klettern, Balancieren usw. trainieren Ausdauer, Koordination und Gleichgewichtssinn und unterstützen die geistige Entwicklung. Wenn Ihr Kind zu Fuß geht, ist es wacher, aufmerksamer und kann sich besser konzentrieren. Die Kinder lernen darüber hinaus sich zu orientieren, da sie ihre Umwelt bewusster wahrnehmen. Auch soziale Kontakte und damit wichtige Fähigkeiten für Sozialverhalten und Teamfähigkeit werden hierdurch gefördert.

Die einzelnen Klassen und Jahrgangsstufen werden an diesem Aktionstag entsprechende Projekte durchführen.

Am Aktionstag findet für alle Kinder Klassenunterricht von 8:50 Uhr bis 12:40 Uhr statt.

Das offene Klassenzimmer, die Pädagogische Mittagsbetreuung und die AG’s finden nach Plan statt.

Wir freuen uns auf eine schöne Aktion und hoffen auf Ihre Unterstützung.

 

Außerdem wird vom 20.9.-1.10.2021 ein Onlineshop zur Bestellung von neuen Schul-T-Shirts für Sie offen sein.

Website des Onlineshops: https://schulkleidung.de/shops/Stephan-Gruber-Schule

Der gesamte Bestell- und Bezahlvorgang wird über die Firma Hi5 abgewickelt.

Bitte beachten Sie vor allem die Informationen zum Bezahlvorgang.

Zahlstopp-Datum ist der 8.10.2021.

Bitte bedenken Sie: Ist das Geld nicht bis zu diesem Datum auf das angegebene Konto eingegangen, wird Ihre Bestellung ungültig und Sie erhalten keine Ware.

Eine Musterkollektion kann aufgrund der aktuellen Situation leider nicht ausgehängt werden. Die bestellte Ware wird dann über die Klassenlehrkräfte ausgeteilt. 

Verantwortliche für die Bestellung der T-Shirts ist Frau Mühlbauer.

 

Mit freundlichem Gruß

Marion Lehr

Schulleiterin


 

Ergänzende Informationen zum Unterrichtsbetrieb 

(Stand 29.8.2021)

Liebe Eltern,

ergänzend zum Elternbrief vom 25.August 2021 möchten wir Ihnen heute noch weitere Informationen zukommen lassen.

Das neue Schuljahr 2021/ 22 wird im Präsenzunterricht starten.

Die neueste Anpassung des hess. Eskalationskonzeptes sieht vor, dass bei steigenden Inzidenzwerten weder Schulschließungen noch Distanz- oder Wechselunterricht stattfinden werden.

Um den Präsenzunterricht so sicher wie möglich zu gestalten, gelten in den ersten beiden Wochen (Präventionswochen) folgende Regeln:

  • drei Tests je Woche (der Nachweis kann auch durch einen Bürgertest erfolgen, Ausnahme: genesene Schülerinnen und Schüler)
  • Maskenpflicht (medizinische Masken) am Platz während des Unterrichts und im gesamten Schulgebäude
  • Umsetzung des Hygieneplans (regelmäßiges Lüften)

 

Mit Beginn des neuen Schuljahres wird den Kindern ein Testheft zur Verfügung gestellt, in dem die in der Schule durchgeführten Selbsttests dokumentiert werden. Auch zertifizierte Bürgerteststellen können zusätzlich Eintragungen im Heft vornehmen.Das Testheft wird in Hessen in Kombination mit einem Schülerausweis oder Kinderreisepass bei außerschulischen Angeboten anerkannt, bei denen ein negativer Testnachweis erbracht werden muss.

 

Die Stephan-Gruber-Schule stellt noch in dieser Woche jedem Kind einen Schülerausweis aus. Bitte versehen Sie diesen mit einem Lichtbild Ihres Kindes und geben den vollständig ausgefüllten Schülerausweis zeitnah bei der Klassenlehrkraft ab.

 

 

Nach Ablauf der beiden Präventionswochen wird wie bisher zweimal wöchentlich getestet (Ausnahme: genesene Kinder), die Maskenpflicht gilt im gesamten Schulgebäude, außer im Freien und am eigenen Sitzplatz (Ausnahme: die regionale Inzidenz liegt bei 100 oder höher, dann auch Maskenpflicht am Platz).

 

Als weitere Schutzmaßnahme wird jeder Klassenraum mit einem CO2–Messgerät ausgestattet, dass die CO2-Konzentration im Raum überwacht und so das Lüftungsverhalten angepasst werden kann.

 

Zudem wurde unsere Schule gemeinsam mit 15 weiteren Grundschulen im Landkreis Darmstadt – Dieburg ausgewählt, deren Klassenräume im laufenden Jahr mit einer Anlage zur Belüftung mit Frischluft ausgestattet werden.

 

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Unterrichtsversorgung komplett abgedeckt ist und auch die angedachten Fördermaßnahmen stattfinden können.

Im neuen Schuljahr 2021/22 werden 22 Kolleginnen und Kollegen im Team der Stephan-Gruber-Schule tätig sein.

Wir begrüßen neu an der Schule Frau L.Sacher, Frau Schulte, Frau Boost, Frau Gotta und Frau Trabold.

Frau L. Sacher wird die Klassenführung der Klasse 1b übernehmen, Frau Schulte wird Klassenlehrerin der Klasse 4c.

Frau Boost wird überwiegend im Fachbereich Musik eingesetzt, Frau Trabold wird den Vorlaufkurs leiten, der ab diesem Schuljahr verpflichtend sein wird.

An dieser Stelle möchten wir noch auf den Weggang zum Schuljahresende 2020/21 von Frau Simon hinweisen. Sie wird zum neuen Schuljahr eine Funktionsstelle im Landkreis Offenbach antreten. Wir wünschen Ihr von Herzen alles Gute und bedanken uns für Ihr großes und langjähriges Engagement an unserer Schule.

 

Bedingt durch Distanz- und Wechselunterricht ist noch viel Platz im Schülerbuch 2020/21. Im Sinne der Nachhaltigkeit werden wir dieses daher noch weiter benutzen. Das neue Schülerbuch wird dann voraussichtlich nach den Herbstferien bereitstehen.

 

Zu Beginn des Schuljahres haben wir unsere Schulhomepage überarbeitet und neugestaltet (https://stephan-gruber.eppertshausen.schule.hessen.de/).

Sämtliche aktuellen Informationen und Termine können Sie ab sofort hier entnehmen.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind einen guten Start in das neue Schuljahr und freuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 

Herzliche Grüße

 

  M. Lehr                                   Ch. Lachheb                                  K. Schledt

Schulleiterin                          stellv. Schulleiterin                     gewählte Vertretung

 


 

Unterrichtsbetrieb nach den Sommerferien

(Stand 27.08.2021)

Liebe Eltern,

ich begrüße Sie und Ihre Kinder ganz herzlich zum neuen Schuljahr 2021/22.

Gerne möchte ich Ihnen schon heute einige wichtige Informationen zukommen lassen.

In den ersten beiden Schulwochen - bis zum 10.09.2021 - werden die sog. „Präventionswochen“ durchgeführt. Dies bedeutet:

 

  • Maskenpflicht im Unterricht, auch wieder am Sitzplatz (medizinische Maske)
  • 3 x pro Woche ein negativer Testnachweis (Selbsttest in der Schule oder Bürgertest)
  • Umsetzung des Hygieneplans

 

Die aktuelle Einverständniserklärung für die Durchführung eines Antigen-Selbsttests für das Schuljahr 2021/22 haben die Kinder bereits erhalten. 

 

Bitte beachten Sie die Informationen des Hessischen Kultusministeriums zur Durchführung von Antigen-Selbsttests und zur Maskenpflicht in Schulen

 

Der Unterricht findet in der ersten Schulwoche wie folgt statt:

  • Jahrgang 1:          nach dem Einschulungstag täglich 2. – 5. Stunde (8:50 – 12:40 Uhr) 
  • Jahrgang 2:          täglich 2. – 5. Stunde (8:50 – 12:40 Uhr) 
  • Jahrgänge 3 u. 4:  täglich 1. – 5. Stunde (8:05 – 12:40 Uhr) 

Achtung! Für die Jahrgänge 2-4 ist am ersten Schultag (Montag), wie angekündigt, von der 2-5 Stunde Unterricht!

 

 

Ab der 2. Schulwoche soll voraussichtlich nach dem regulären Stundenplan unterrichtet werden.

 

Das Offene Klassenzimmer findet ab der 2. Schulwoche, die Pädagogische Mittagsbetreuung und die Arbeitsgemeinschaften finden frühestens ab der 3. Schulwoche statt (hierzu erhalten Sie zeitnah Informationen).

 

Die Betreuende Grundschule nimmt ihren Betrieb mit dem ersten Schultag auf; es gelten allerdings besondere Regelungen und Vorschriften, die Sie über die Betreuung direkt erhalten.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Kind noch ein paar schöne Ferientage.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Marion Lehr

Schulleiterin